Musikalische Selbsterfahrung

Ein Abend für emotionale Tiefe und innere Klärung.
Life-Klavierspiel verbindet sich mit gestalttherapeutischen Übungen und Selbsterfahrung in der Gruppe

Termine und Themen:

Freitag, 02.09.2022 um 19 Uhr
Den Sommer (nach)klingen lassen mit John Cage

Freitag, 16.09.2022 um 20 Uhr
Das Phänomen der Nacht mit Berceusen und Nocturnes von Chopin und Grieg

Freitag, 14.10.2022 um 19 Uhr
Trauerprozesse - Liszt Consolations

Freitag, 11.11.2022 um 18 Uhr
Klare Worte und Bach-Choräle 

Freitag, 09.12.2022 um 19 Uhr
Kontemplation mit der Bach Chaconne


Kosten: 20 € pro Teilnehmer

Ort:
re:tribe Studio
Habsburgerplatz 1
80801 München
Rückgebäude  2. Tür links

Melde dich gerne an bei klangsein@posteo.de oder unter 0151 598 28 308 oder über das Kontaktformular:

Freitag, 02.09.2022 um 19 Uhr

Den Sommer (nach)klingen lassen mit John Cage

"In a Landscape" ist ein Minimal-Music-Stück von ca. 8 Minuten, dass Dir erlaubt in eine innere Landschaft einzutauchen und deinem Sommer nachzuspüren. Was ist passiert? Wo hast Du angefangen? Wie war der Weg? Wo stehst Du jetzt? Und welche Lehre ziehst Du aus dem erlebten? 
Ich werde es je nach Bedarf 1 oder 2mal spielen und Dir mit gestalttherapeutischen Methoden helfen, deinen Sommer zu reflektieren.

Anmeldeschluss: 01.09.2022
findet ab 3 Teilnehmern statt

Freitag, 16.09.2022 um 20 Uhr

Das Phänomen der Nacht

Du wachst mitten in der Nacht auf, Du kannst nicht schlafen. Du wartest drauf, dass sich Dein Geist und Dein Körper endlich wieder entspannt, aber es  
g e h t   e i n f a c h   n i c h t.
Doch vielleicht liegt hier ein Schatz.
Wir begeben uns mit Chopin und Grieg auf die Entdeckung der Nacht mit dem Nocturne cis-Moll und dem Notturno und beleuchten auch die Fragen nach dem Schlaf mit deren Berceusen (Wiegenliedern).

Mit am Klavier wird dabei sein meine Schülerin Rosalie Grunert.

Freitag, 14.10.2022 um 19 Uhr

Trauerprozesse

Dieser Abend gibt Dir Raum und Zeit für Deine Trauer. Ob es darum geht einen anderen Menschen oder einen Lebensabschnitt loszulassen spielt dabei keine Rolle.
Die "Consolations" - also "Tröstungen" ist ein Werk für Klavier von Franz Liszt, in denen er durch die Musik das  Akzeptieren, Hinschauen, Aufbauen und Eine-neue-Perspektive-Einnehmen stützt und deine Emotionen nochmal in ein neues Licht bzw. Klang führen kann.

Anmeldeschluss: 13.10.2022
findet ab 3 Teilnehmern statt

Freitag, 11.11.2022 um 18 Uhr

Klare Worte und Bach Choräle

"Muss ich" oder "entscheide ich mich*? 
"Kann ich nicht" oder "will ich nicht"? 
An diesem Abend beschäftigen wir uns mit bewusster Sprache und was sie in uns selbst verändert. 
Wir werden Übungen aus der Gestalttherapie zu bewusster und selbstverantwortlicher Wortsetzung machen. Unterstützend dazu spiele ich life am Klavier Bach-Choräle, durch die Bachs klare Harmoniesprache am besten zum Ausdruck kommt.

Achtung: es werden Kirchenchoräle gespielt, allerdings ohne Text oder Gesang

Anmeldeschluss: 10.11.2022
findet ab 3 Teilnehmern statt

Freitag, 09.12.2022 um 19 Uhr

Kontemplation mit Bach

Nimm Dir Zeit, noch einmal tief durchzuatmen. 
Abgesehen von der 20-minütigen Chaconne, die eigentlich für Violine geschrieben wurde und von Brahms zu einem Klavierstück transponiert wurde, die deine Gedanken tragen und vertiefen wird beschäftigen wir uns an diesem Abend mit der Stille, dem Atem und der Einfachheit.


Es gibt auch einen Newsletter zu jeder Musikalischer Selbsterfahrung! Falls du also nichts verpassen möchtest kannst du dich gerne über das Kontaktformular anmelden: